Israel

Nach offiziellen Informationen leben noch heute in Israel rund 175.000 Überlebende der Shoa (Holocaust), davon ca. 40.000 unter der Armutsgrenze.

Jeden Tag sterben ca. 35 dieser Menschen. Die schrecklichen Erinnerungen an den Holocaust drängen sich im Alter verstärkt in den Vordergrund.
Die traumatischen Erlebnisse in Kindheit und Jugendzeit haben tiefe Spuren in ihren Leben hinterlassen und verhinderten oftmals die persönliche Entwicklung.

Politische Bedrohung, wirtschaftliche Probleme und steigende medizinische Kosten durch zunehmende körperliche und mentale Leiden lassen diese Menschen in ihrem hohen Alter nicht zur Ruhe kommen.

Viele der Überlebenden sitzen in den Wintermonaten in kalten Wohnungen und müssen mit geringen Rentenzahlungen über die Runden kommen.

Unsere Mitarbeiter empfinden es als persönliche Berufung, gerade als Deutsche diesen Menschen mit Zuwendung, Trost und Fürsorge beizustehen.

Noch haben wir deutschen Christen die Chance, unsere Verantwortung wahrzunehmen und ihnen Öl in ihre Wunden zu gießen.

Besuchsdienste

Handwerkerdienste

Mental Health Center Sha`ar Menashe